BM Schiefer A 200x60

Bewertungen:
versandfertig:
1 Tag

24,90

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten

Zwei sich ergänzende Eigenschaften machen den BM Schiefer A mit Härtestufe hart zu einem hervorragenden Abzieh- und Polierstein. Zum einen hat er aufgrund seines sehr hohen Quarzgehaltes von über 60% eine für einen Schiefer sehr harte Steinmatrix. Zum anderen liegt Quarz mit dem Härtegrad 7 nach der Mohs-Skala hinter Granat (8), Korund (9) und Diamant (10). Letztere greifen Stahl wegen ihrer höheren Härte deutlich aggressiver an und bewirken somit einen stärkeren Abtrag. Eben diese Kombination von harter Schiefermatrix und mildem Quarz macht ihn bereits für weichere Klingenstähle zum Polierstein. Setzten Sie ihn als Finishstein für härtere Klingen ein und Sie erhalten eine sehr feine Facette.

  • dichter, quarzhaltiger Naturschieferstein.
  • Härtestufe: hart.
  • deutlich härter als BM Schiefer S.
  • 6000 - 7000er Körnung.
  • Maße des Steins: ca. 200 x 60 x 20 mm.
  • Gewicht des Steins: ca. 680g.
  • je nach Stahlhärte zum Abziehen oder Polieren geeignet.
  • saubere Verarbeitung: plane Flächen, gefaßte Kanten.
  • vor Gebrauch kurz in Wasser eintauchen.
  • Tips zum Thema Schärfen und Pflegen finden Sie hier.

Abgegebene Bewertungen: 1

Durchschnittliche Produktbewertung:

Autor: Udo F. 01.12.2016
Bewertung:
Ich habe den BM Schiefer A sehr schnell, absolut sicher verpackt erhalten und bin mit dem Service mehr als zufrieden. Der Kontakt war überaus freundlich und kompetent. Absolut außergewöhnlich!! Ebenso die Verarbeitung des Steinens, perfekt plan und mit feinem Korn geläppt. Nun einige Worte zum Schärfen auf dem Stein: Ich habe auf diesem Stein bisher drei meiner Rasiemesser getestet. Zwei dieser Messer stammen aus Sheffield und sind ca. 90 Jahre alt, das dritte ein 80 Jahre altes Messer aus Solingen mit spanischem Kopf. Es handelt sich um übereutektoide, unlegierte reine Kohlenstoffstähle mit einem C-Gehalt von deutlich über einem Prozent. Die Klingen werden eine Härte von ca. 62-63 HRC besitzen und sind damit härter als klassische Messerstähle, deren Härte bei deutschen Messern unter 60 HRC liegt. Ein Schneidenaufbau war mit der Einsteinmethode auf dem Schieferstein nicht möglich. Ein Wässern des Steines ist aufgrund seiner hohen Dichte nicht notwendig, einige Tropfen Wasser auf den Stein und der Schleifvorgang kann beginnen. Der Slurryaufbau dauert lange und ist im Vergleich zu meinen anderen Schiefersteinen mühsam. Die Bezeichnung hart trifft auf diesen Stein zu! Die Schneide habe ich auf einem 1000er King Deluxe gesetzt und bin dann auf einen ordentlich angeriebenen Blauen Belgier umgestiegen. Die mit diesem Stein mattierte Schneide habe ich dann auf dem BM Schiefer mit Slurry weiter poliert. Der Steinm ist ein sehr guter Finnisher, der mit mehr und mehr Wasser eine zunehmend saubere und polierte Schneide erzeugt. Die Rasur verlief sehr sanft und ohne jedes „Ziepen“ oder Hautirritationen. Mein Fazit also: Ein wirklich günstiger Stein, der als Finnisher für Rasiermesser sehr geeignet ist und anderen Steinen wie dem Vermio, den Imperia la Rocia, den walisischen Steinen usw. in nichts nachsteht. Selbst meine alten Escher-Steine führen zu keinen besseren Rasurergebnissen! Von mir also eine absolute Kaufempfehlung!!

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt

Bewertung schreiben