BM Schiefer G 200x60

Bewertungen:
versandfertig:
1 Tag

30,40

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versandkosten

Der BM Schiefer G ist der härteste der drei BM Schiefer 6000 mit einem sehr hohen Quarzgehaltes von über 60%. Der Härtegrad von Quarz liegt nach der Mohs-Skala bei 7 und damit hinter Granat (8), Korund (9) und Diamant (10). Letztere greifen Stahl wegen ihrer höheren Härte deutlich aggressiver an und bewirken somit einen stärkeren Abtrag. Eben diese Kombination von äußerst harter Schiefermatrix und mildem Quarz macht ihn zu einem hervorragenden Finishstein.

  • dichter, quarzhaltiger Naturschieferstein.
  • Härtestufe: sehr hart.
  • etwas härter als BM Schiefer A.
  • 6000 - 7000er Körnung.
  • Maße des Steins: ca. 200 x 60 x 18 mm.
  • Gewicht des Steins: ca. 550g.
  • vornehmlich zum Polieren geeignet.
  • saubere Verarbeitung: plane Flächen, gefaßte Kanten.
  • vor Gebrauch kurz in Wasser eintauchen.
  • Tips zum Thema Schärfen und Pflegen finden Sie hier.

Abgegebene Bewertungen: 4

Durchschnittliche Produktbewertung:

Autor: Dennis 20.12.2019
Bewertung:
Ich hab die bewertung für den Grauen Brocken ausversehen hier her gepostet, der BM Schiefer ist top
Autor: Dennis 20.12.2019
Bewertung:
Also für meine Carbonstahl Messer ist der nicht das wahre, da gefallen mir die BM Schiefer und der blaue und gelbe Belgier wesentlich besser. Ich vermisse ebenfalls den Biss. Leider habe ich das Problem auch mit weicheren Messern. Ab und an frage ich mich, ob es ein Ölstein und kein Wasser Stein ist, traue mich aber nicht ihn mit Öl zu benutzen. Wer einen guten Allrounder sucht ist mit den gelben belgischen Brocken oder den mittel harten BM Schiefer um einiges besser beraten, mit den beiden habe ich schon sehr erfolgreich die Schneide neu aufgebaut und bis zur Rasiermesserschärfe gebracht.
Autor: Midge 21.05.2017
Bewertung:
Ich benutze den Stein für das Finishing nach einem gelben belgischen Brocken. So erreichen meine Rasiermesser eine hervorragende Sanftheit. Der Schiefer ist für mich als Politurstein eine tolle Ergänzung zum Belgier. Einfach mit dem Finger ein oder zwei Tropfen Wasser verreiben und schon geht es los. Anreiben bringt bei diesem Stein nichts. Unerwartet bildet sich während der Politur sogar ein klein wenig Schleifschlamm (Slurry). Zum Nachschärfen ist dieser Schieferstein durch seine harte Bindung allerdings nur sehr bedingt geeignet. Dessen muss man sich klar sein. Insgesamt ein Stein für Leute, die eine außerordentliche Politur zu schätzen wissen.
Autor: Messerfetischist 31.10.2016
Bewertung:
Bis jetzt hat mich der Stein nicht überzeugt. Vielleicht ist gut zum polieren, den Biss vermisse ich. Demnächst kaufe ich mir den Aufreiber, vllt bringt´s was. Für Küchenmesser ist der Ösi mMn, viel besser. Ich schleife grundsätzlich rostende Stähle.

Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Produkt

Bewertung schreiben